Sonntag, 28. Juli 2013

Tuning für ausgediente Pinnwand


 B u n t e  K i n d e r p i n n w a n d
 

Tolle Idee fürs Kinderzimmer!

D I Y  -  U p c y c l i n g 


  Material - Liste:
 je 1x Bleistift,Schere,UHUstick und -Baselkleber,
ausgediente Stoff(Reste), PINs, Tesafilm, Tacker Stoffbänder
Lineal, Messer, Tapetenreste und Geschenkpapier, Glitzerfolie, Demoelemente


So hab ich das gemacht:
Ich habe mit etwas Hilfe der Schere die alte Pinnwand, die sowieso in den Sperrmüll wandern sollte in ihre Einzelteile zerlegt. Für die Halter in der Mitter hab ich ein Cuttermesser geholt und die samt Kork von der Rückwand getrennt mit leichter Gewalteinwirklung (klappt schon, nur Geduld ^^)
Dann suchte ich mir alte Klamotten und Tapetenreste mit denen ich mich gestern mal wieder eindeckte beim Baumarkt.
Der Stoffbezug mit den Tieren gabs als Reststück für grade mal einen Euro!
Erst habe ich dickeres Papier auf den schon zerfaumten Korkhintergrund gemacht.
Dann kam eine Schicht weißer Stoff drüber um gröbsten Unebenheiten auszugleichen. Diese werden genau wie danach der Kinderstoff auf der Rückseite einfach straff gezogen und mit Pins abgesteckt. Die Ränder klebte ich zusätzlich nochmal an und dann gings an ringsum tackern 
Nun kamen die Holzlatten die ich einfach bunt, was mir so in die Hände kam mit Tapeten- und Geschenkpapierresten. Manche Tapete weigerte sich und wollte nicht so wie ich , also habe ich einfach an verschiedenen Stellen mit Pins oder Tesafilm nachgeholfen bis der Kleber trocken war.
Auf dem größeren Pinnbereich habe ich quer ein paar Stoffbänder für Hängeohrringe und Co angebracht.  
Aus einer alten Latzhose habe ich die Stücke rausgeschnitten mit den vielen Taschen und Extras ( etwas Rand zusätzlich lassen  und mit Pins anpassen!)
Dann gings Stück für Stück ans Kleben. Erst die Rückenfront, mit weiteren Tieren des Kinderstoffs ( so angebracht als würde sie aus den Haltern raus schauen!), dann die getrockneten Halter mit dem neuen Latzstoff.
Dann kam das kleine Stückchen dran. Total simple hab ich einfach nur 2 verschiedene Tapetenstücke genommen und ein Deckchen  von Oma, das nun zweckentfremdet wird für meine Kettchen und anderen Schmuckden man dranhängen kann...
nachdem alle getrocknet ist habe ich die beiden inneren Latten (li & re neben den Haltern) angebracht mit Kleber. Wer kein Geduldspiel mag, hilft einfach etwas mit Sekundenkleber hier nach!
Dann kommt auch schon wieder der Rahmen dran , was in meinem Fall ein Geduldspiel war , weil sich die letzten 15 Jahre alles etwas verzog. Deswegen behalf ich mir da dann auch mit einer kompletten Tube Sekundenkleber in den Ecken.
Wie ihr seht ist nun endlich mal meine Nachtisch-Klimbim nicht mehr wild in der Schublade sondern findet dort seinen Platz neben allem was die Kids noch so an Kleinzeug in ihren Zimmer Rumfliegen haben. 
Auch wenns ein Kinderpinnbrett ist, kommt er vor alle Schlafzimmer in die Flur-Lounge an die Wand. Somit kann es jeder nutzen und es herrscht ab heute keine Kramecke mehr in diesem Stockwerk  ;) - Na, ratet mal für die  unteren drei folgen natürlich auch welche  *hihi*

Viel Spaß beim Nachmachen!
Jessie
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte hinterlass mir ein Kommentar! Vielen Dank!

Google+ Badge

Google+ Followers